Lichtkuppeln

– natürliches Licht für das Flachdach

Es gibt Räumlichkeiten und Gebäude, die über keinerlei Seitenfenster verfügen. Um hier das Tageslicht zu nutzen, können Bauherren auf Lichtkuppeln zurückgreifen. Sie bringen nicht nur angenehmes Sonnenlicht in alle Wohn- und Arbeitsräume, sondern versprechen ebenso bei korrektem Einbau jahrelange Helligkeit und Wärme. Je nach Fabrikat können sie auch als Designelement Ihr Haus aufwerten, da der gewölbte Aufbau in verschiedenen Größen auf das Dach installiert werden kann. Egal, ob Sie sich für eine runde, rechteckige oder quadratische Form entscheiden – diese Oberlichter bieten eine ideale Lichtausbeute für jedes Bauwerk. Die Possemeyer Bedachungen GmbH ist Ihnen gern dabei behilflich, Ihre individuellen Gestaltungswünsche bei der Installation der Kuppeln zu realisieren. Jedoch muss jedes Design zugleich dem statischen Aufbau der Bedachung entsprechen. Aus diesem Grund ist eine professionelle Beratung unsererseits sehr zu empfehlen, denn im Kundengespräch kann mitunter ein Kompromiss gefunden werden, welcher technisch machbar und dennoch mit dem gewünschten Aussehen vereinbar ist.

Was sind Lichtkuppeln?

Als fertiges Bauelement bestehen Lichtkuppeln aus einem Aufsatzkranz sowie einer Kuppel. Erstere werden aus PVC, glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) und Aluminium im Fachhandel angeboten. Die Lichtkuppeln selbst sind in der Regel mit einem aussteifenden Metallrahmen in Kombination mit einem Einfassrahmen aus hartem PVC erhältlich. Mitunter können Kunden diese ebenso mit einem Aluminium-Einfassrahmen kaufen. Bei der Herstellung des Kuppelelementes wird heutzutage oftmals Kunststoff verwendet, in einzelnen Fällen wird beim Produktionsprozess auf Glas zurückgegriffen. Lichtkuppelelemente gibt es sowohl in starrer als auch lüftbarer Ausführung. Modelle mit zusätzlicher Ausstattung ermöglichen neben der Lüftungsmöglichkeit sowie dem Tageslichtgewinn gleichfalls die Funktion eines Rauchabzuges. Der fachgerechte Einbau der Lichtkuppeln erfordert fachmännisches Wissen. Denn nur so können unter anderem die für die Raumhelligkeit und Dachabdichtung bestimmenden Richtlinien und Normen eingehalten werden. Da die Possemeyer Bedachungen GmbH auf dem Gebiet der Lichtkuppeln über ein umfangreiches Know-how verfügt, übernehmen wir diese Arbeit gern für Sie.

 

Lassen sich Lichtkuppeln als Lüftungs- und Öffnungssysteme nutzen?

Selbstverständlich lassen sich Lichtkuppeln ebenso zur Ent- beziehungsweise Belüftung von Räumlichkeiten einsetzen. Somit dienen sie als Zugang zum Flachdach und natürlicher Rauchabzug. Grundsätzlich wird bei sämtlichen Öffnungsvarianten ein Lüfterrahmen benötigt, wobei die einzelnen Bauteile bereits vormontiert geliefert werden. Im Wesentlichen kommen heutzutage folgende Öffnungssysteme zum Einsatz:

  • händischer Dachausstieg: Als Zugang zum Hausdach können Lichtkuppeln mit einem zu öffnenden Dachausstieg ausgerüstet sein. In Hinblick auf den Schornsteinfeger sowie für kommende Reparatur- und Wartungsarbeiten ist dieser Aspekt äußerst hilfreich. Dabei unterstützen beidseitig verbaute Gasfedern das Schließen und Öffnen.
  • manuelle Öffnungen mit Teleskop-Handspindel: Diese wird sowohl am Lüfterrahmen als auch in die Konsolen am Aufsetzkranz eingehangen. Geöffnet wird das Ganze mittels Drehen einer Kurbelstange.
  • elektrische Öffnung: Der Einsatz eines Motorantriebs macht diese Variante sehr komfortabel. Das Betätigen erfolgt hierbei mithilfe einer Funkfernbedienung oder eines Schalters.

.

 

Haben Sie Fragen?

Sicherlich finden wir auch für Ihre Herausforderung die passende Lösung. Nutzen Sie gerne das nebenstehende Formular, und wir setzen uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung. Alternativ können Sie uns zu unseren Bürozeiten natürlich auch gerne anrufen.

Ihr Team von

Bedachungen Possemeyer

 

Beate Theile

-Büro-
Tel: 02572 86804
E-Mail: possemeyer-e@t-online.de

Datenschutz

5 + 4 =